Produkt: PAGE Digital 06.2016

PAGE Digital 06.2016

Kundenakquise +++ Ästhetik des Neuen +++ Die Sans Serif GT Eesti +++ Gestalten und Drucken mit Schwarz +++ PAGE Digital Ranking 2016 +++ Süpergrüp
8,80 €
Österreich: 8,80 € Schweiz: 9,50 CHF International: 8,80 €
Inkl. MwSt. | AGB

Titelthema: Kundenakquise

»Neue Kunden und Aufträge gewinne ich eher nebenbei.« – »Ich betreibe gerade keine Akquise, weil es ganz gut läuft.« – »Wenn ich ganz ehrlich bin, bin ich eigentlich etwas zu faul dafür.« Stop! Nehmen Sie das Thema Akquise nicht auf die leichte Schulter, denn vor Auftragsflauten sind auch freischaffende Designer nicht wirklich gefeit. Wohl aber gibt es unterschiedliche Akquisetypen – welcher sind Sie? In PAGE 06.2016 setzen wir uns differenziert mit dem Thema auseinander und zeigen, welche Akquiseformen sich bewährt haben und mittlerweile etabliert sind. Zudem geben wir wertvolle Tipps für Agenturen, Designer und Developer.

Die Akquise ist und bleibt für Agenturen, Start-ups, erfahrene Freelancer und Berufseinsteiger ein absolutes Muss. Ohne Kunden geht es nicht. PAGE hat kreative Köpfe aus der Branche befragt. Was dabei herauskam, was die Erfahrungen von Agenturchefs, Designbüros und Freelancern zeigen, lesen Sie in PAGE 06.2016.

Martin Oberhäuser (Gründer von Bureau Oberhaeuser, Hamburg), Claudia Siebenweiber (Designerin und Partnerin bei vonzweidesign, München), Mathias Jahn (Co-Gründer der Content-Marketing-Agentur Sould, Hamburg), UX-Designer Philipp Meyer sowie Till Heumann (freier Kreativdirektor mit Schwerpunkt Konzeption, Hamburg) plauderten für PAGE aus dem Nähkästchen und gaben hilfreiche Tipps.

Und wie sieht es eigentlich bei Start-ups aus? Wir fragten Michael Hubl (Head of Online Marketing) und Marco Obermann (Head of Creative bei Freeletics), wie sie bei der Auftragsvergabe an Freelancer und Agenturen vorgehen.

Letztendlich ist eines klar geworden: Geduld ist angesagt. Schieben sie Ihre Akquisemaßnahmen also nicht auf die lange Bank! Jetzt PAGE 06.2016 bestellen und die nächste Kundenakquise angehen.

 

Weitere Themen aus PAGE 06.2016

TDC New York 2016

Wir stellen die spektakulärsten Arbeiten des Designwettbewerbs vor.

Ästhetik des Neuen

Der Handmade-Look hat den Mainstream erreicht. Und nun? Ein Ausblick auf kommende Bildsprachen.

Die Sans Serif GT Eesti

Die Typo aus estnischen Kinderbüchern der Sowjet-Ära bildete den Ausgangspunkt für diesen Font.

Gestalten und Drucken mit Schwarz

Wie erzeugt man Schwarz? Wie druckt man es am besten? Tipps und Tricks zum Umgang mit der Nichtfarbe.

PAGE Digital Ranking 2016

Wer sind diesmal die 50 erfolgreichsten Agenturen?

Süpergrüp – was hat sie vor?

Von Mirko Borsche bis Erik Spiekermann – Deutschlands berühmteste Designer haben sich zusammengeschlossen.

Das könnte Dich auch interessieren: