Produkt: PAGE Digital 07.2015

PAGE Digital 07.2015

Existenzgründung +++ KSK-Ratgeber +++ Icon-Fonts +++ Soundbook +++ Pattern-Schriften plus iOS-App +++ Gridbasiertes Webdesign
8,80 €
Österreich: 8,80 € Schweiz: 9,50 CHF International: 8,80 €
Inkl. MwSt. | AGB

Titelthema: MeConomy! Existenzgründung in der Design- und Digitalbranche – mit Ratgeber für die KSK

No risk no fun: Der Sprung in die Selbstständigkeit ist für viele Designer und Developer sehr reizvoll. Die Digitalisierung eröffnet vielfältige Möglichkeiten, sich mit einer eigenen Geschäftsidee selbstständig zu machen. Doch es lauern viele Hürden und Stolperfallen. Wir geben Hilfestellung, stellen Kreative vor, die ihren Weg bereits erfolgreich gefunden haben und geben Tipps rund um die Existenzgründung.

Sowohl die Beweggründe für eine Existenzgründung in der Kreativbranche als auch die Konzepte von Selbstständigkeit sind sehr vielfältig. Das macht es nicht immer einfacher. Freelancer, Angestellter in der Agentur, Startup-Gründer oder Solopreneur? Meist muss man sich für einen Weg entscheiden. Ist dies getan, lauern diverse Stolperfallen in Sachen Finanzierung, Wirtschaftsförderung, Businessplan, Fördergelder et cetera.

Welche verschiedenen Konzepte der Selbstständigkeit es für Designer und Developer gibt, erläutern wir anhand von Interviews mit Freelancern, Solopreneuren oder auch Teilzeit-Solopreneuren aus der Branche. Sie plaudern nicht nur aus dem Nähkästchen, sondern geben auch praktische Tipps und Tricks. Wie steht es mit Versicherungen für Berufsunfähigkeit sowie mit  Haftpflichtversicherung, Rentenversicherung oder Krankenversicherung bei Freiberuflern? Wie kann man in die Künstlersozialkasse (KSK) aufgenommen werden und was genau übernimmt sie?

Und wie verhält es sich eigentlich mit der eigenen Arbeitsdisziplin? Ein wichtiger Aspekt, den wir auch nicht vernachlässigen. Unsere Interviewpartner – wie beispielsweise Sascha Dettweiler (freier Kreativdirektor) oder Brigitte und Ehrenfried Conta Gromberg (Solopreneure mit dem Programm Smart Business Concepts) –, berichten über ihre eigenen Erfahrungen und geben Tipps.

Zudem erklären wir in unserem KSK-Ratgeber, wie die Künstlersozialkasse eigentlich genau funktioniert, wo mögliche Stolperfallen für Kreative lauern und wie sich diese am besten umgehen lassen.

Lesen Sie mehr in der Titelgeschichte in PAGE 07.2015!

 

Weitere Themen der PAGE 07.2015

Icon-Fonts für alle Zwecke

Ob fürs User Interface Design, für die Gestaltung von Karten, Speisetafeln oder Leitsystemen – Piktogrammschriften kann es nie genug geben

Making-of: Soundbook

Klassische Buchbindetechnik und experimentelle Hochtechnologie ergänzen sich bei Serviceplans »Word Press Photo«-Jahrbuch auf spektakuläre Weise

Pattern-Schriften plus iOS-App

Lust auf Muster? Eike Dingler schuf neun aufregende Pattern-Fonts, und Florian Gmeiner programmierte dazu die iOS-App Pattern Type für eigene Muster

Making-of: Gridbasiertes Webdesign

Für das Berliner Grafikdesignstudio Zwölf setzte Basics09 eine ganz wunderbare Portfolio-
Website mit WordPress und Isotope um

Online-CD-Manuals

Vergesst hochkomplexe Corporate-Design-Portale! Marco Spies plädiert für schlanke, offene Systeme

Pixel Sorting – Tools & Artworks

Bei dieser aktuellsten Spielart der Glitch-Ästhetik entstehen auf Code-Basis faszinierende Bildwelten

Frauen in der Tech-Szene

Die bisherige Männerdomäne wird durchlässiger, und Frauen entdecken zunehmend ihren Spaß am Coden

Jobprofile & Gehälter 

Wir beleuchten den Beruf des Transmedia Storyteller

Das könnte Dich auch interessieren: