Produkt: PAGE Digital 08.2014

PAGE Digital 08.2014

Webtypo: Gestaltung & Technik, New Food Packaging, Brand-Implementierung, Task Management
8,80 €
Österreich: 8,80 € Schweiz: 9,50 CHF International: 8,80 €
Inkl. MwSt. | AGB

Web Fonts – Gestaltung & Technik

 

Die Technik funktioniert, an Web- und App-Fonts herrscht kein Mangel. Einem medienübergreifenden Corporate Design steht nichts mehr im Wege. Wir zeigen Best Cases und geben Tipps rund um die Entwicklung und den Einsatz von Web Fonts und App Fonts.

 

Rund 170 Foundries, fast 1800 Designer, 9000 Fontfamilien und 45000 Einzelschnitte. Dies alles soll die neue, responsive Website von FontShop übersichtlich, visuell ansprechend und interaktiv darstellen – natürlich unter Verwendung möglichst vieler Web Fonts. Alles zu diesem typografischen State-of-the-Art-Projekt erfahren Sie jetzt in der aktuellen PAGE!

 

Der Ansatz ist es nicht, möglichst viele, sondern gute Web Fonts anzubieten. Es wird eine Auswahl getroffen, damit der Anwender sicher sein kann, technisch und ästhetisch hochwertige Fonts zu bekommen.

 

Eine komplett neu Infrastruktur wurde für die FontSop-Website aufgesetzt: Dabei wurde technisch äußerst aufwendig FontShops Schriften-Shop ganz neu mit Web Fonts gestaltet. Die gesamte Infrastruktur wurde dafür neu gebaut. Der Aufwand hat sich gelohnt. Mit Web Fonts lässt sich ein ganz anderer Zauber entfalten: Sie sind im Unterschied zu Bildern editierbar und lassen sich ohne großen Qualitätsverlust aufblasen.

 

PAGE fragte sechs Experten aus Agenturen: Wie stehen Sie zu Web Fonts und App Fonts? Lesen Sie in unserer Titelgeschichte, ob die Kreativen ihren Kunden diese uneingeschränkt empfehlen.

 

Wie erkennt man die Qualität von Web Fonts und wie lassen sie sich für den eigenen Bedarf optimieren? Font-Techniker Bram Stein verrät ein paar Tricks, damit Schriften im Web gut funktionieren.

 

Formate und Lizenzen – Worauf muss ich beim Kaufen oder Mieten von Web Fonts und App Fonts achten? PAGE gibt Antwort!

 

 

 

Weitere Themen der PAGE 08.2014:

 

Packaging Design

 

New Food-Packaging: Ein neuer Markt entsteht. Der Hype um vegane Ernährung und Raw Food bringt viele neue Lebensmittel auf den Markt. Für Designer, die Lust auf Packaging Design haben, bieten sich dadurch interessante neue Jobs und Aufgaben.

 

Die Food-Branche ist extrem vielfältig im Hinblick auf Produkte, Zielgruppen sowie Marketing und Design. Wir zeigen Ihnen die wichtigsten Trends, die sich auch oft überlagern.

 

Brand Implementation

 

Das beste Coporate Design ist überfüssig, wenn es von Unternehmen nicht CI-konform eingesetzt wird und die Mitarbeiter sich nicht dafür begeistern. PAGE fragte Designagenturen, wie sie ihre Kunden bei der nachhaltigen Umsetzung des Corporate Designs unterstützen. Lesen Sie, welche Strategien die Agenturen Brandoffice aus München, Peter Schmidt Group aus Frankfurt am Main und wirDesign aus Berlin und Braunschweig  für Ihre Kunden entwickeln.

 

Task Management

 

Vier Kreative haben uns verraten, wie sie am besten arbeiten können und Überblick über ihre Projekte behalten. Lesen Sie wie u. a. Lars Harmsen von Magma Brand Design, Karlsruhe seinen Arbeitsalltag organisiert.

 

Lesen Sie außerdem:

 

Newsgames: Konzepte und Tools

 

Der Kölner Newsgames Hackathon zeigte, was hier dank einfacher Spiele –Editoren alles möglich ist.

 

Multisensorisches Marketing

 

Strategien, um alle Sinne der Zielgruppe anzusprechen.

 

Virtual Reality mit Occulus Rift

 

Erste Anwendungen aus Design und Forschung erschließen das Potenzial der neuen Technologie

 

Imaari-Schuhkonfigurator

 

SuperReal entwickelte für die HTML5-Website ein Tool , mit dem sich individuelle Schuhe gestalten lassen.

 

Gestensteuerung mit Leap Motion

 

Tobias Limbach erklärt, worauf es bei User Experience und Usability von Leap Motion– Anwendungen ankommt.

 

Interview: Eike König

 

Ein Gespräch mit dem Idol der Nachwuchsgestalter

 

 

Das könnte Dich auch interessieren: